;Bildwelten,Kuhbilder,Kühe,Acryl,Acryl auf Leinwand, Swissart,Kunst Schweiz, Hofer-Gertsch, Stephanie Hofer-Gertsch, Stephanie Bilder, Gertsch Bilder, Gertsch Acryl, Hofer Bilder,Hofer Kühe, Malerin Hofer, Malerin Gertsch,Malerei Hofer,Malerei Gertsch,Austtellungen,Portraits,Portrait, Portrait Hofer,Hofer-Gertsch Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

hofer-gertsch: Bildwelten


ÜBER MICH - Bildwelten von Stephanie Hofer




Unter dem Titel „ALPTRAUM“ stellt Stephanie Hofer-Gertsch, geboren und aufgewachsen in den Schweizer Alpen, ihre Bilder aus.

Inspiriert vom Leben in den Bergen und auf dem Land entstand, nebst anderen Alpenmotiven, eine Sammlung an Kühen in Acryl auf Leinwand.

Die Faszination für diese fast alienmässig anmutenden Nutzviecher teilt sie mit ihrer ältesten Tochter Lilly, die einen Grossteil ihrer Freizeit auf dem Bauernhof verbringt und dort für ihre Mutter ihre Lieblingskühe fotografiert.


"Als Kind habe ich mir mein Leben immer als Traum vorgestellt. Somit war ich als Träumer der Schöpfer meiner Realität. Wir sehen die Dinge, wie wir sie sehen wollen, geben ihnen Farbe und Gestalt, können jederzeit, wenn uns der Traum nicht passt, aufwachen. Ich habe mir auch immer vorgestellt, dass jeder Mensch die Farben anders wahrnimmt. Was mir grün erscheint, nimmst du als blau wahr. Das funktioniert auch mit dem Geruch-, Hör- und Geschmacksinn. Aus süss wird bitter, aus laut leise…Heute lebe ich diese Theorie auf der Leinwand aus. Ich möchte die Welt durch einen Farbfilter sehen und mir vorstellen, es sei der Traum eines anderen."




Stimmen aus dem Web

"Geheimtipp für alle Kunstinteressierten: Noch bis am 9. Januar stellt meine Facebook-FreundinStephanie Hofer-Gertsch aus Amsoldingen unter dem Titel “Alptraum”Alien-Küheund Psycho-Berge im Hotel Adeniain Höchenschwandaus. Die Malerin wagt sich damit erstmals an eine breitere Öffentlichkeit. Als Vorlage dienen ihr Fotos, die sie und ihre älteste Tochter Lilly geschossen haben.

Wer sich für diese ebenso neue wie bezaubernde Sicht auf Wiesen und Alpen nicht extra nach Deutschland bemühen mag: Nächstes Jahr will Steffi ihre Werke auch in der Schweiz zeigen." (Johannes Hofstetter, Redaktor BZ, www.bluesler.ch 2010)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü